Chancengleichheitsprogramme und -initiativen

Aufgabe der Kommission " Chancengleichheitsprogramme und -initiativen " ist die Begleitung und Initiierung von Maßnahmen zur Herstellung von Chancengleichheit. Im Zentrum der Arbeit steht die kritische Begleitung der Bundesaktivitäten, wie etwa die Begleitung der Exzellenzinitiative, des Hochschulpakts 2020, der Forschungsorientierten Gleichstellungsstandards der DFG und der daraus resultierte Instrumentenkasten.

 

Kontaktdaten

Dr. Dagmar Höppel

Universität Stuttgart
Landeskonferenz der Gleichstellungsbeauftragten an den wissenschaftlichen Hochschulen
Kronenstr. 36
70174 Stuttgart
Tel.: 0711-685-82003
Fax: 0711/685-82000
Mail: hoeppel@lakog.uni-stuttgart.de

BuKoF-Materialien und Publikationen

Professorinnenprogramm: erfolgreiche Gleichstellungskonzepte
Liste

Presseerklärung zum Professorinnen-Programm des BMBF (28.11.2007) pdf-Datei(23 KB)

 

Stellungnahme des BuKoF-Vorstands zur Föderalismus-Reform pdf-Datei (31 KB, Mai 2006)

 

Poster zum Kongress "HWP-Fachprogramm Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre - Bilanz und Aussichten" am 5./6. November 2003 in Hannover pdf-Datei (1007 KB)

 

Stellungnahme der BuKoF zur Fortsetzung des HWP (Juli 2003) pdf-Datei (69 KB)

 

Stellungnahme zur Umsetzung des Hochschul- und Wissenschaftsprogramms (HWP), insbesondere des Programms zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre (September 2002) pdf-Datei (71 KB)

 

Marion Bredebusch, Dagmar Höppel, Nachwuchswissenschaftlerinnen auf Erfolgskurs. Zwischenbericht und -bilanz zur Halbzeit des Hochschulsonderprogramms III, Bonn 1998.
Die Broschüre ist vergriffen, jedoch als pdf-Datei (282 KB) erhältlich.