POSITIONSPAPIER DER BUKOF

Standpunkte für eine geschlechtergerechte Hochschulpolitik

Endlich sind sie da: Unsere 18 Standpunkten von Antidiskriminierung bis Studienbedingungen sind eine Aufforderung und Einladung zur Veränderung!

Jahrestagung der bukof

GESCHLECHTERGERECHTIGKEIT VERBÜNDET - Allyship und Verbündetenschaft in intersektionaler Gleichstellungsarbeit
28.09. - 30.09.2022 · Bad Hersfeld

Gleichstellungsakteur*innen an Hochschulen suchen

Datenbank Trainer*innen

Mithilfe dieser bukof-Datenbank finden Sie Trainer*innen für Fortbildungen und Workshops.

Handlungsempfehlungen für Geschlechtervielfalt an Hochschulen

Die Handlungsempfehlungen von Mai 2020 wurden aktualisiert und um drei weitere Module ergänzt.

Ansehen

Das ist auf Twitter los

📄Die “Evaluation des Professorinnenprogramms des Bundes und der Länder: Dritte Programmphase und Gesamtevaluation” wurde veröffentlicht.

Durchgeführt wurde die Evaluation von @TechnopolisGrp

https://www.gwk-bonn.de/fileadmin/Redaktion/Dokumente/Papers/Evaluation_des_Professorinnenprogramms_Bericht_Januar_2022.pdf

#professorinnenprogramm

3/3 Im Rahmen unseres Jahresmottos 2022 „Solidaritäten: Geschlechterpolitik intersek-tional gestalten!“ stellen wir in den nächsten Monaten unter #Solidaritätengestalten Praxisbeispiele intersektionaler Geschlechterpolitik an Hochschulen vor.

Image for twitter card

Jahresmotto - bukof

bukof.de

2/3 Intersektional bedeutet, dass die Nachwuchswissenschaftlerinnen* als vielfältig in Hinblick auf Rassismuserfahrungen, Migrationsgeschichte, gesundheitliche Beeinträchtigung, soziale Herkunft etc. begriffen und die Programme entsprechend gestaltet werden.

1/3 Das Projekt „Gate Opening intersektional“ der @HAW_Hamburg hat zum Ziel, den weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchs (auch trans*, inter*, nicht-binär) an der HAW Hamburg systematisch zu fördern. #Solidaritätengestalten
https://bit.ly/3xZRyqn

Load More...