Pinnwand

Hier finden Sie aktuelle Stellenausschreibungen, Veranstaltungen und Neuigkeiten rund um das Thema Gleichstellung an Hochschulen.

Hinweise zu Stellenausschreibungen und Veranstaltungstipps können mit Link an geschaeftsstelle@bukof.de geschickt werden.

Portal „Datensammlungen Geschlechterforschung”des Margherita-von-Brentano-Zentrums der Freien Universität Berlin

Das Portal „Datensammlungen Geschlechterforschung“ ist ein Angebot des Margherita-von-Brentano-Zentrums der Freien Universität Berlin. Die wissenschaftliche Datenbank enthält mehrere Datensammlungen im Bereich der Frauen- und Geschlechterforschung in Form eines digital verwalteten, übergreifend recherchierbaren Datenbanksystems.

Schaut vorbei.


Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in für das strategische Controlling an der Universität Bonn

Alle Infos hier.


Stelle im Rahmen des COMEBACK-Wiedereinstiegsprogramms in die Wissenschaft der Universität Düsseldorf

Das Programm richtet sich an Nachwuchswissenschaftler*innen, die ihr Forschungsvorhaben aufgrund einer Familienphase unterbrochen haben und den Wiedereinstieg in eine wissenschaftliche Karriere mit dem Ziel der Professur anstreben. Die Förderung umfasst die Finanzierung der eigenen Stelle als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in über zwei Jahre (TV-L 13).

Alle Infos hier.


Aufruf des Deutschen Frauenrats “GLEICHSTELLUNGSSTIFTUNG JETZT GRÜNDEN” – wir haben unterzeichnet

Aufruf zivilgesellschaftlicher Organisationen für die zügige Errichtung einer unabhängigen Einrichtung für Gleichstellung und Geschlechterfragen in 2020. Union und SPD haben im Koalitionsvertrag von 2018 die Einrichtung einer Bundesstiftung für Gleichstellung vereinbart.[1] Wir begrüßen, dass sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Gleichstellungsstiftung noch in diesem Jahr verständigt haben. Denn die Corona-Krise macht den Wert der unbezahlten wie auch bezahlten Care-Arbeit, die vor allem von Frauen geleistet wird, endlich als „systemrelevant“ sichtbar. Dabei haben sich vorhandene Schieflagen verschärft. Beides macht deutlich: Wir brauchen eine Einrichtung zur Stärkung der tatsächlichen Gleichberechtigung der Geschlechter.

Alle Infos hier.


Referent*in zur Unterstützung der zentralen Gleichstellungsbeauftragten bei der Bearbeitung diverser Projekte im Bereich der Umsetzung von Gender Mainstreaming an der Hochschule Osnabrück

Mehr Infos hier.


Mitmachen: Fragebogen zu einer Studie zu Frauen in Führungspositionen der Arbeitseinheit Sozial-, Umwelt-, und Wirtschaftspsychologie der Universität Koblenz-Landau

Hier geht's zum Fragebogen (Dauer: ca. 20 Minuten)


Referent*in zur Unterstützung der zentralen Gleichstellungsbeauftragten der Hochschule Osnabrück

Mehr Infos hier.


Online-Veranstaltung “Corona – Der Shutdown für die Chancengleichheit?!” am 03.07.20

Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben innerhalb kürzester Zeit auf den Kopf gestellt. Schnell wurde klar, dass die negativen Auswirkungen der Krise Frauen in besonderem Maße treffen. Der Ausnahmezustand hat Benachteiligungen mit sich gebracht, die nicht immer offensichtlich sind, aber lange nachwirken könnten.

Dies soll mit dieser Veranstaltung sichtbar gemacht und besprochen werden. Der Fokus liegt dabei auf dem Wissenschaftsbetrieb: Wie wirkt sich Corona hier auf die Chancengleichheit aus?

In dieser Online-Veranstaltung diskutieren die Vizepräsidentin für Strategische Entwicklung, Nachwuchs und Lehrkräftebildung der TU Berlin Prof. Dr. Angela Ittel, die Soziologin am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) Dr. Mareike Bünning sowie die Zentrale Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte der Charité Berlin und Vorsitzende des Landesfrauenrats Berlin Dr. Christine Kurmeyer. Moderiert wird das Format von der Journalistin und Soziologin Dr. Carolin Wiedemann.

Alle Infos hier.


Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) feiert in diesem Jahr ihre 100jährige Entwicklungsgeschichte

Die DFG schaut zu diesem Anlass mit „DFG2020 – Gemeinsam für das Wissen entscheiden“ mit verschiedenen Aktionen auch mit den Mitgliedseinrichtungen und der wissenschaftlichen Community auf das Prinzip der freien, erkenntnisgeleiteten Wissenschaft.

Mitmachen kann man bei der Online-Kampagne #fürdasWissen, in der Statements aus Wissenschaft und Gesellschaft gesammelt werden.

Mehr Infos zum Mitmachen gibt's hier.


Projektmitarbeit zum Ausbau gendersensibler Berufungsverfahren bei der Gleichstellungsbeauftragten und der Stabsstelle Berufungen an der Universität zu Köln

Mehr hier.