Neuigkeiten

MyHealthInABox – Toolbox zur Entwicklung von Innovationen für Geflüchtete und Minderheiten im Gesundheitssystem

Alle Infos hier.


Portal „Datensammlungen Geschlechterforschung”des Margherita-von-Brentano-Zentrums der Freien Universität Berlin

Das Portal „Datensammlungen Geschlechterforschung“ ist ein Angebot des Margherita-von-Brentano-Zentrums der Freien Universität Berlin. Die wissenschaftliche Datenbank enthält mehrere Datensammlungen im Bereich der Frauen- und Geschlechterforschung in Form eines digital verwalteten, übergreifend recherchierbaren Datenbanksystems.

Schaut vorbei.


Aufruf des Deutschen Frauenrats “GLEICHSTELLUNGSSTIFTUNG JETZT GRÜNDEN” – wir haben unterzeichnet

Aufruf zivilgesellschaftlicher Organisationen für die zügige Errichtung einer unabhängigen Einrichtung für Gleichstellung und Geschlechterfragen in 2020. Union und SPD haben im Koalitionsvertrag von 2018 die Einrichtung einer Bundesstiftung für Gleichstellung vereinbart.[1] Wir begrüßen, dass sich die Koalitionsfraktionen auf die Einrichtung einer Gleichstellungsstiftung noch in diesem Jahr verständigt haben. Denn die Corona-Krise macht den Wert der unbezahlten wie auch bezahlten Care-Arbeit, die vor allem von Frauen geleistet wird, endlich als „systemrelevant“ sichtbar. Dabei haben sich vorhandene Schieflagen verschärft. Beides macht deutlich: Wir brauchen eine Einrichtung zur Stärkung der tatsächlichen Gleichberechtigung der Geschlechter.

Alle Infos hier.


Mitmachen: Fragebogen zu einer Studie zu Frauen in Führungspositionen der Arbeitseinheit Sozial-, Umwelt-, und Wirtschaftspsychologie der Universität Koblenz-Landau

Hier geht's zum Fragebogen (Dauer: ca. 20 Minuten)


Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) feiert in diesem Jahr ihre 100jährige Entwicklungsgeschichte

Die DFG schaut zu diesem Anlass mit „DFG2020 – Gemeinsam für das Wissen entscheiden“ mit verschiedenen Aktionen auch mit den Mitgliedseinrichtungen und der wissenschaftlichen Community auf das Prinzip der freien, erkenntnisgeleiteten Wissenschaft.

Mitmachen kann man bei der Online-Kampagne #fürdasWissen, in der Statements aus Wissenschaft und Gesellschaft gesammelt werden.

Mehr Infos zum Mitmachen gibt's hier.


Tagungsdokumentation zum Gender-Kongress 2020

Der Gender-Kongress des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft NRW fand am 11. Februar 2020 unter dem Titel „Please mind the gap – Geschlechter(un)gerechtigkeit an Hochschulen” in Essen statt. Die Vorträge und wichtigsten Ergebnisse der Veranstaltung sind nun in der Tagungsdokumentation zugänglich.

Hier geht's zur Tagungsdokumentation.


Petition “Mehrfachbelastungen für Wissenschaftler*innen mit Care-Verpflichtungen dürfen nicht ignoriert werden!”

Wir unterstützen die Petition "Mehrfachbelastungen für Wissenschaftler*innen mit Care-Verpflichtungen dürfen nicht ignoriert werden!" sowie die kritische Stellungnahme zur Änderung des #WissZeitVG aufgrund von #COVID19
Hier könnt auch ihr zeichnen.


EU-Strategie für die Gleichstellung der Geschlechter 2020-2025

MITTEILUNG DER KOMMISSION AN DAS EUROPÄISCHE PARLAMENT, DEN RAT, DEN EUROPÄISCHEN WIRTSCHAFTS- UND SOZIALAUSSCHUSS UND DEN AUSSCHUSS DER REGIONEN: Eine Union der Gleichheit: Strategie für die Gleichstellung der Geschlechter 2020-2025

Mehr Infos hier.


Kurzfilm “Karriere und Teilzeit – Herausforderungen und Lösungsansätze für mehr Familienfreundlichkeit in der fachärztlichen Weiterbildung an der UMG”

Der UMG-Kurzfilm ist im Rahmen eines vom MWK-geförderten Projektes (10/2018 – 03/2020) entstanden. Engagiert haben sich eine Gruppe von Assistenzärztinnen und -ärzte, die sich für eine bessere Umsetzung der fachärztlichen Weiterbildung in Teilzeit einsetzen. Ziel des Projekts und des Film war es, die Wünsche und Erwartungen der teilzeitbeschäftigten Ärztinnen in Weiterbildung darstellen und auf die institutionellen Herausforderungen sowie den Kulturwandel hin zu mehr Familienfreundlichkeit in den Kliniken der UMG einzugehen sowie Lösungsansätze aufzuzeigen.

Hier finden sich neben dem Film auch eine Zusammenfassung der Projektergebnisse und einen Hinweis auf die Berichte in der Presse.


Informationen zur Antragsfrist im Professorinnenprogramm III

Die in § 2 Abs. 3 der Bund-Länder-Vereinbarung über ein Programm zur Förderung der Gleichstellung von Frauen und Männern in Wissenschaft und Forschung an deutschen Hochschulen – Professorinnenprogramm III – festgelegte Frist zur Mittelanforderung wird um sechs Monate auf den 30. Juni 2021 verlängert. Die in § 6 geregelte Frist für die Berichtspflichten der Länder an die GWK wird um ebenfalls sechs Monate auf den 31. Oktober 2021 verlängert.