Handreichungen zu Geschlechterinklusiver Sprache und Sexualisierter Belästigung des Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW


Das Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW hat zwei Handreichungen veröffentlicht, die für die Gleichstellungsarbeit und ganz allgemein die Arbeit an Hochschulen genutzt werden können.

Handreichung “Geschlechterinklusive Sprache an Hochschulen fördern”

Ausgehend von kurzen Expertisen werden Empfehlungen zur Förderung geschlechterinklusiven Sprachgebrauchs an den Hochschulen abgeleitet.

Hier geht es zur Handreichung.

Handlungsempfehlung “Sexualisierter Belästigung, Gewalt und Machtmissbrauch an Hochschulen entgegenwirken”

Die Handreichung zum Thema der sexualisierten Gewalt stellt Informationen bereit und zeigt Handlungsperspektiven zur Prävention und zum Umgang mit sexualisierter Diskriminierung und Gewalt an Hochschulen auf. Dabei werden auch die spezifischen Bedingungen in der Hochschulmedizin, an den Kunst- und Musikhochschulen, im Bereich des Sports, im digitalen Raum sowie im Bereich des Kinder- und Jugendschutzes berücksichtigt.

Hier geht es zur Handlungsempfehlung.