Jahrestagung der Kommission

13.06. - 14.06.2016 Hildesheim

Schwerpunkt: Gender Pension Gap

Geschlechtsspezifische Rentenlücke (Gender Pay Gap)

DGB

Bündnis “Equal Pension Day”

Veröffentlichung BMFSFJ “Gender Pension Gap. Entwicklung eines Indikators für faire Einkommensperspektiven von Frauen und Männern.”

Veröffentlichung BMFSFJ “Mitten im Leben. Wünsche und Lebenswirklichkeiten von Frauen zwischen 30 und 50 Jahren.”

 

Veröffentlichungen des BMFSFJ Schwerpunkt Vereinbarkeit und wirtschaftliche Unabhängigkeit

Memorandum “Familie und Arbeitswelt. Die neue Vereinbarkeit” (2015)

Dossier Müttererwerstätigkeit (2014)

Familienreport – Leistungen, Wirkungen, Trends (2014)

 

Studien des Instituts für Demoskopie Allensbach: Arbeitsteilung, Rollenbilder, Einstellungen von Eltern

Weichenstellungen für die Aufgabenteilung in Familie und Beruf (2015)

Zwischen Kinderbetreuung und Unterstützung der Eltern: Frauen in der Sandwich-Generation (2015)

Monitor Familienleben (2013)

 

Literaturempfehlungen Schwerpunkt: Verhältnis Gleichstellung und Familienpolitik

  • Kahlert, Heike (2013): Familie und Gleichstellung. Thesen zur gesellschaftlichen Zukunftsfähigkeit. In: Krüger, Dorothea Christa/ Herma, Holger/ Schierbaum, Anja (Hrsg.): Familie(n) heute. Entwicklungen, Kontroversen, Prognosen.-Weinheim (u.a.), Beltz Verlag, S. 378-391
  • Allmendinger, Jutta, von den Driesch, Ellen (2015): Der wahre Unterschied. Erst die Rente zeigt den ganzen Umfang der Geschlechterungleichheit. WZB Mitteilungen, Heft 149, S. 36 – 39
  • Jurczyk, Karin/Walper, Sabine (2012): Gender und Familie. In: Wissenschaftlicher Beirat für Familienfragen beim BMFSFJ (Hrsg.): Familie, Wissenschaft, Politik. Ein Kompendium der Familienpolitik. Würzburg: Ergon Verlag, S. 213 -225
  • Beck-Gernsheim, Elisabeth (2014): Im Kreuzfeuer. Familienpolitik zwischen “Nicht mehr” und “Noch nicht”. Opladen, S. 14-23
  • Krüger, Dorothea Christa (2013): Gleichstellung in der Differenz oder Differenz in der Gleichstellung? Zum Verhältnis der Geschlechter in Partnerschaft und Familie seit der Nachkriegszeit. In: Krüger, Dorothea Christa/ Herma, Holger/ Schierbaum, Anja (Hrsg.): Familie(n) heute. Entwicklungen, Kontroversen, Prognosen, Beltz Verlag, S. 71-101
  • Bertram, Hans/ Bujard, Martin (2012): Zur Zukunft der Familienpolitik. In: Zeit, Geld, Infrastruktur – zur Zukunft der Familienpolitik, Baden Baden, Nomos Verlag, S. 3-24

Novellierung Mutterschutz

Auszug aus dem Koalitionsvertrag (Kapitel 4.1 “Miteinander stärken und Chancengleichheit)

Gesetzesentwurf zur Neuregelung des Mutterschutzrechts

 

Weitere Informationen :

Anmeldungen

Mit diesem Formular melden Sie sich zur bukof-Jahrestagung an.

Es gibt zwei Workshop-Phasen. Jeder Workshop wird zwei Mal, also in jeder der beiden Workshop-Phasen angeboten.

Bitte wählen Sie zwei Workshops aus. Wir verteilen Sie auf die beiden Workshop-Phasen.

Bitte geben Sie einen weiteren Workshop als Alternative an, falls es für einzelne Workshops zu viele Anmeldungen gibt. Die Verteilung auf die teilnahmebeschränkten Workshops erfolgt nach Eingang der Anmeldungen.
Falls Sie einen Workshop nicht mehr in der Auswahl finden, so ist dieser bereits voll.

Eine Anmeldung für Workshops ist nur möglich, wenn Sie sich bereits für die Jahrestagung angemeldet haben.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, in Präsenz an der bukof-Jahrestagung teilzunehmen, gibt es die Möglichkeit, die Eröffnungsveranstaltung (Begrüßung, Keynote, Podiumsgespräch) am Mittwoch, den 28. September 2022 von 13:30 – 16:00 Uhr im Livestream per Zoom zu verfolgen.

Die Teilnahmegebühr beträgt 10,- €

Die Eröffnungsveranstaltung wird über Schriftdolmetschung für Menschen mit einer Hörbeeinträchtigung zugänglich gemacht.

Bitte melden Sie sich bis zum 20. September 2022 hierfür an:

Hier können Sie sich für die Kommissionstreffen am Mittwoch, den 16.09.20 anmelden. Bitte achten Sie auf die Uhrzeiten der Kommissionstreffen, falls Sie sich für mehrere Kommissionen anmelden.

Direkt zur Anmeldung:

Zur Anmeldung auf der Webseite der Universität Trier (wenn extern):

KONTAKT: