Veranstaltungsdetails

Dokumente und Informationen zu dieser Veranstaltung

Jahrestagung der Kommission
“Familienpolitik in der Frauen- und Gleichstellungsarbeit in Hochschulen” 2022

24.05. - 25.05.2022 · Hamburg
Wir planen sie in Präsenz. Evtl. besteht die Möglichkeit, Teile des Programms hybrid anzubieten. Wir bitten um eine Rückmeldung, falls und bei welchen TOPs ein besonderes Interesse daran besteht.

Thematisch werden wir uns auf der diesjährigen Tagung mit einem analytischen Zugang zum „Vereinbarkeitsdiskurs“ beschäftigen, mit der Frage, woher die Empfänglichkeit für tradierte Geschlechterrollen kommt, mit der postfeministischen Rhetorik des „Alles ist möglich“ und mit Gegenstrategien, mit Empowerment gegen antifeministische und rechtspopulistische Strömungen, die versuchen mit reaktionären Familienbildern gesellschaftlich Einfluss zu nehmen. Dafür konnten wir als Referentin die Psychoanalytikerin Prof. Dr. Helga Krüger-Kirn vom Zentrum für Gender Studies und feministische Zukunftsforschung an der Universität Marburg gewinnen.

Ort:
Die Tagung wird an der Universität Hamburg, Mittelweg 177, 20148 Hamburg, im Erdgeschoss, Raum N0006/08 stattfinden. Eine Wegbeschreibung und Hotelempfehlungen finden sich im Anhang.

Anmeldung:
Bitte (mit Angabe eines Bedarfs an Kinderbetreuung) bis zum Freitag, den 14.05.2020 per Email an familienpolitik@bukof.de. Bitte geben Sie/gebt auch an ob Sie/Ihr am Abendessen am Dienstag teilnehmen möchten/möchtet.)

Kosten:
80,- € Tagungspauschale. Nach der Anmeldung erhalten Sie dazu eine separate Rechnung.

 

Kontakt:
Dörte Esselborn
Sprecherin Kommission Familienpolitik in der Frauen- und Gleichstellungsarbeit an Hochschulen
Universität Potsdam
Tel. 0331 977-4289
service-familien@uni-potsdam.de

Claudia Batisweiler
Sprecherin Kommission Familienpolitik in der Frauen- und Gleichstellungsarbeit an Hochschulen
Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
Tel. 0441 798-2865
claudia.batisweiler@uni-oldenburg.de